Hauptinhalt
  • Foto: Franic
Mobilitäts- und Faszientraining
verantwortlich:

Viele Sportler klagen über diverse Wehwehchen und Verspannungen, oft als Folge eines intensiven Trainings. Dieses Angebot schafft Abhilfe und sorgt für eine schnellere Regeneration.

Ziel des Mobilitätstrainings ist es, die Gelenke mit passiven oder aktiven Übungen in möglichst große Bewegungsgrade zu mobilisieren und den Bewegungsradius zu verbessern bzw. Bewegungsamplituden zu vergrößern. 

Im Gegensatz zu den normalen Dehnübungen, die viele Sportler bereits in ihr Training eingebunden haben, soll beim Faszientraining vorrangig das Bindegewebe intensiv bearbeitet werden. Mit Einsatz von Faszienrollen und/oder –bällen wird in den Übungen Druck auf das Gewebe ausgeübt mit dem Ziel, durch Massage-Effekte eine bessere Durchblutung zu erreichen und dadurch Verklebungen und Verspannungen zu lösen.

Entgelte: Studierende / Bedienstete
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1149Mo17:00-18:00GRS14.10.-10.02.Dominik Schulte
30/ 40 €
30 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte