Hauptinhalt
  • Foto: Franic
Touch Rugby
verantwortlich:

Touch Rugby ist eine kontaktlose Variante des klassischen, englischen Rugbys. Es wird auf der ganzen Welt gespielt und es werden sogar Weltmeisterschaften im Touch Rugby ausgetragen. Das Ziel des Spiel ist es, den eiförmigen Ball im Malfeld (der Torzone) des Gegners abzulegen, was man „einen Versuch legen“ nennt. Dies versuchen die Spielerinnen und Spieler, indem sie den Ball entweder nach vorne tragen oder nach hinten abspielen, um den Ball im Feld zu bewegen. Die Verteidiger versuchen die Angreifer zu stoppen, indem sie den Ballträger berühren. Daher ist es Touch Rugby und kontaktarm, weniger verletzungsanfällig und vor allem viel unkomplizierter als ursprüngliches Rugby.

In diesem Kurs werden wir Touch Rugby von Grund auf lernen, also muss man kein Vorwissen oder besondere Ausrüstung, außer Sportschuhe, mit in den Kurs bringen.

Entgelte: Studierende / Bedienstete
KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
1086Mo16:30-18:00US14.10.-10.02.Ulf Schacht, Marie Schwertmann
30/ 40 €
30 EUR
für Studierende

40 EUR
für Beschäftigte